Logo Pädagogische Hochschule Ludwigsburg
Logo
DE  |  EN
 

Bildungszeitgesetz Baden-Württemberg (BzG BW)

24-08-2015

Der Landtag von Baden-Württemberg hat im Frühjahr das "Bildungszeitgesetz Baden-Württemberg (BzG BW)" beschlossen, das seit dem 1. Juli 2015 gültig ist und von nun an von den Beschäftigten des Landes in Anspruch genommen werden kann. Dadurch ist es möglich, bezahlte Freistellung geltend zu machen, um sich in der beruflichen wie politischen Bildung zu qualifizieren. Das Bildungszeitgesetz entspricht dem, was in anderen Bundesländern als Bildungsurlaub anerkannt ist.

Quelle: https://rp.baden-wuerttemberg.de

Grundsätzlich sind alle Beschäftigten und Beamten, die mehr als 12 Monate an der Hochschule tätig sind, berechtigt, Bildungszeit zu beantragen. Der Umfang beträgt bis fünf Tage pro Jahr, eine Übertragung ist nicht zulässig; entsprechende Seminare und Weiterbildungen sind ausschließlich bei vom Bildungszeitgesetz anerkannten Veranstaltern vorgesehen. Beschäftigte mit Lehraufgaben an Hochschulen können ihre Bildungszeit ausschließlich in der vorlesungsfreien Zeit in Anspruch nehmen.

Eine vollständige Übersicht der Merkmale und Modalitäten des neuen Landesgesetzes sowie die entsprechenden Formulare finden Sie über untenstehendem Link, der Sie auf die Seiten des Regierungspräsidiums Karlsruhe als der zuständigen Stelle führt: https://rp.baden-wuerttemberg.de/Themen/Bildung/Seiten/Bildungszeit.aspx 


Back to: Aktuelles
INSTITUT FÜR BILDUNGSMANAGEMENT 
SEARCH
Institut für Bildungsmanagement > Aktuelles > 
Startseite   Download Zentrum  Sitemap  KontaktLogin

DruckansichtDruckansicht