Logo Pädagogische Hochschule Ludwigsburg
Logo
 Seitensprache Deutsch Language not available / Sprache nicht verfuegbar
 

Ist das neue Schulfach „WBS“ allgemeinbildend?

06-03-2018

Wie kann das neue Schulfach „Wirtschaft/ Berufs- und Studienorientierung“ (WBS) allgemeinbildend gestaltet werden? – Diese Leitfrage stand im Mittelpunkt eines Vortrags zur Zukunft der ökonomischen Bildung in Baden-Württemberg bei der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Ökonomische Bildung (DeGÖB) in Freiburg.

Gemeinsam mit Dr. Klaas Macha (Uni Stuttgart) präsentierte Jun.-Prof. Dr. Michael Weyland, Leiter der Abteilung Wirtschaftswissenschaften an der PH Ludwigsburg, aktuelle Herausforderungen und innovative fachdidaktische Ansätze zur Gestaltung des neuen Faches. Die enge Kooperation zwischen der PH Ludwigsburg und der Uni Stuttgart im Bereich der Lehrerbildung und der Wirtschaftswissenschaften konnte anhand des gemeinsamen Projekts eindrucksvoll veranschaulicht werden.

In einem zweiten Vortrag zum Thema „Lassen sich ökonomische Präferenzen durch finanzielle Bildung formen?“ standen dann aktuelle verhaltensökonomische Aspekte der wirtschaftsdidaktischen Forschung im Mittelpunkt. Verhaltensökonomische Experimente sind spätestens seit der Verleihung des Wirtschafts-Nobelpreises 2017 an Richard Thaler in aller Munde. Gemeinsam mit Manuel Froitzheim (Universität Siegen) stellte Michael Weyland sein aktuelles Forschungsprojekt vor, welches in 30 Oberstufen-Kursen allgemeinbildender Schulen in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Matthias Sutter (Direktor des Max Planck Instituts für Gemeinschaftsgüter, Bonn) durchgeführt wird. Inwiefern sich verhaltensökonomische Experimente auch zur Gestaltung ökonomischer Lehr-Lern-Prozesse eignen, war nur eine der spannenden Fragen, die im Anschluss von den Anwesenden diskutiert wurden.

Die Deutsche Gesellschaft für Ökonomische Bildung (DeGÖB) ist die wissenschaftliche Vereinigung der deutschsprachigen Wirtschaftsdidaktiker. Sie verfolgt folgende Ziele:

  • Förderung der wissenschaftlichen Entwicklung ökonomischer Bildung
  • Verankerung und Ausbau der ökonomischen Bildung in der Schule
  • Förderung der Lehrerbildung für die ökonomische Bildung

Dabei arbeitet die Deutsche Gesellschaft für Ökonomische Bildung mit allen Einrichtungen zusammen, die diese Ziele unterstützen. Weitere Informationen zur DeGÖB finden Sie hier: degoeb.de

 

 


Zurück zu: Aktuelles
INSTITUT FÜR BILDUNGSMANAGEMENT 
SUCHE
Institut für Bildungsmanagement > Aktuelles > 
Startseite   Download Zentrum  Sitemap  KontaktLogin

DruckansichtDruckansicht