Logo Pädagogische Hochschule Ludwigsburg
Logo
 Seitensprache Deutsch Language not available / Sprache nicht verfuegbar
 

Workshop zur Verhaltensökonomik

06-12-2017

Verhaltensökonomische Experimente sind spätestens seit der Verleihung des Wirtschafts-Nobelpreises 2017 an Richard Thaler in aller Munde. Die Verhaltensökonomik beschäftigt sich mit der Schnittmenge zwischen menschlichem Verhalten und wirtschaftswissenschaftlicher Theorie — sie untersucht also z.B., warum wir mit Geld so umgehen, wie wir es tun. Die verhaltensökonomische Forschung kommt u.a. zu dem Ergebnis, dass Menschen nichts mehr hassen als Unfairness und Verluste und dass sie häufig - z.B. bei der Essenswahl - überlegtere Entscheidungen treffen, wenn sie heute für morgen entscheiden können. Im Rahmen eines Workshops zur Verhaltensökonomie am Franziskus-Gymnasium Nonnenwerth in Remagen (Rheinland-Pfalz) präsentierte Jun.-Prof. Dr. Michael Weyland erste Einblicke in aktuelle Forschungsergebnisse zur Verhaltensökonomie und diskutierte mit den anwesenden Vertretern aus Schule, Wirtschaft und Verwaltung, wie man diese Ergebnisse zu Lernzwecken sinnvoll nutzen kann.

www.blick-aktuell.de/Berichte/Schueler-fit-machen-fuer-die-Wirtschaft-297680.html


Zurück zu: Aktuelles
INSTITUT FÜR BILDUNGSMANAGEMENT 
SUCHE
Institut für Bildungsmanagement > Aktuelles > 
Startseite   Download Zentrum  Sitemap  KontaktLogin

DruckansichtDruckansicht