Logo Pädagogische Hochschule Ludwigsburg
Logo
 Seitensprache Deutsch Language not available / Sprache nicht verfuegbar
 

Newsletter Bildungsmanagement - Juli 2012

Liebe Bildungsmanagement-Interessierte,

kurz vor der Sommerpause freuen wir uns, Sie über aktuelle Entwicklungen und Angebote am Institut für Bildungsmanagement der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg zu informieren:

  1. Neues Seminarangebot Kontaktstudium Bildungsmanagement ist online
  2. Neue Publikation: methoden-kartothek.de
  3. Prof. Dr. Ulrich Müller im Expertenbeirat für den Deutschen Bildungspreis
  4. Rückblicke: "Lebendige Organisation" und "Nachhaltige Entwicklung" an Alumni- und Netzwerk-Tag
  5. "Kapital bilden": Bildungsmanagement bei Projekt der IHK Ulm
  6. International Education Management (inema)
  7. Neues aus dem Institut

Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen und einen schönen Sommer wünscht Ihnen

Das Team des Instituts für Bildungsmanagement der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg

1. Neues Seminarangebot Kontaktstudium Bildungsmanagement ist online

Das neue Seminarangebot für das Kontaktstudium Bildungsmanagement ist online. Es umfasst unsere Angebote in einem Jahresprogramm für den Zeitraum Oktober 2012 bis September 2013. Die nächsten Veranstaltungen für das kommende Wintersemester:

Die komplette Übersicht finden Sie unter:
www.bimalb.de/1/kontaktstudium

 

2. Neue Publikation: methoden-kartothek.de

Ein Team des Instituts unter der Leitung von Prof. Dr. Ulrich Müller hat in Kooperation mit weiteren externen Partnern ein neues Multimedia-Paket zur Seminarplanung entwickelt: "methoden-kartothek.de" ist ein Arbeitsmittel für Dozent(inn)en in der Weiterbildung sowie Lehrer(innen) an Schulen und ist jetzt im W. Bertelsmann Verlag (Bielefeld) erscheinen. Das Medienpaket von "methoden-kartothek.de" besteht aus mehreren Printmedien und einem Online-Tool, mit denen Dozenten und Lehrer ihre Seminare, Kurse oder Trainings sowohl kreativ als auch schnell und systematisch planen können. Als Arbeits- und Lernmedium unterstützt es Dozenten und Lehrer, die bei der Planung auf Individualität setzen, ohne dabei auf Ordnung zu verzichten.

Falls Sie Interesse an dem Produkt haben, können Sie den günstigeren Einführungspreis nutzen. Schicken Sie hierzu eine E-Mail an bildungsmanagement@ph-ludwigsburg.de mit dem Betreff "methoden-kartothek.de" und Angabe Ihres Namens.

Weitere Informationen unter: www.methoden-kartothek.de

 

3. Prof. Dr. Ulrich Müller im Expertenbeirat für den Deutschen Bildungspreis

Das Institut für Bildungsmanagement ist mit Prof. Dr. Ulrich Müller im Expertenbeirat für den Deutschen Bildungspreis vertreten. Im Rahmen des Wettbewerbs werden Unternehmen und Institutionen wie öffentliche Verwaltungseinrichtungen, Sozial- und Gesundheitseinrichtungen ausgezeichnet, die ein besonders vorbildliches Bildungs- und Talentmanagement implementiert haben und dadurch die Leistungsfähigkeit und Kreativität ihrer Mitarbeiter fördern.

Die betriebliche Bildungs- und Talentförderung soll im öffentlichen Diskurs als gleichberechtigte Säule neben der schulischen und universitären Bildung etabliert werden und optimale Rahmenbedingungen zur Vernetzung der einzelnen Bildungsbereiche schaffen. Der Deutsche Bildungspreis ist eine gemeinsame Initiative von EuPD Research und TÜV SÜD Akademie und wird von zahlreichen Partnern, Verbänden, Experten und Unternehmen unterstützt.

Mehr zu diesem Thema: www.deutscher-bildungspreis.de

 

4. Rückblicke: "Lebendige Organisation" und "Nachhaltige Entwicklung" an Alumni- und Netzwerk-Tag

Der diesjährige Alumni-Tag widmete sich dem Thema "Lebendige Organisation". Angeleitet von zwei externen Referenten des Moreno Instituts Stuttgart bekamen unsere Absolventen die Gelegenheit, den spielerischen Ansatz des Psychodramas und die systemorientierte Sichtweise der Soziometrie kennenzulernen und diese in den Kontext ihrer eigenen Organisation zu stellen. Wir haben das Wiedersehen mit Ihnen sehr genossen und freuen uns jetzt schon auf nächstes Mal!

Welche Konsequenzen sich aus dem Leitprinzip der "Nachhaltigen Entwicklung" für Bildungsorganisationen und das Bildungsmanagement ergeben, war Thema eines interdisziplinären Netzwerktages Bildungsmanagement am 29. Juni 2012. Auf Einladung des Instituts für Bildungsmanagement suchten hierzu Wissenschaftler aus unterschiedlichen Disziplinen zusammen mit Fachexperten neuen Lösungen für aktuelle Herausforderungen und Good-Practice-Beispiele für gelungenes Bildungsmanagement.

Mehr zu den Beiträgen von Yvonne Pröbstle (Institut für Kulturmanagement, PH Ludwigsburg), Thomas Schwab (BeNe e.V., Landeshauptstadt München), Prof. Dr. Armin Lude (Abteilung Biologie, PH Ludwigsburg), Bernd Schandera (BBQ Freiburg Berufliche Bildung), Gabi Winkler (Kontaktstelle für Umwelt und Entwicklung in Stuttgart) und Prof. Dr. Ulrich Müller (Institut für Bildungsmanagement, PH Ludwigsburg) finden Sie unter:
www.bimalb.de/1/nachhaltigkeit

 

5. "Kapital bilden": Bildungsmanagement bei Projekt der IHK Ulm

Die Entwicklung hin zur Wissensgesellschaft und zugleich der demografische Wandel fordern kleine und mittlere Unternehmen in besonderer Weise heraus: Haben wir eine Weiterbildungsstrategie? Wer wird wie wann weitergebildet? Wie können Bildungserfolge gemessen werden? Wie effektiv bzw. effizient setzen wir unser Weiterbildungsbudget ein?
Diese und weitere Fragen thematisiert die Industrie- und Handelskammer Ulm in einem zweieinhalbjährigen Projekt "Bildungscontrolling". Fachexperten aus verschiedenen Unternehmen erarbeiten zusammen mit Wissenschaftlern vom Institut für Bildungsmanagement der PH Ludwigsburg Grundzüge für Qualifizierungsstrategien, die die besonderen Anforderungen von Unternehmen mit bis zu 500 Mitarbeitern in den Blick nehmen.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema unter: www.bimalb.de/1/ihkbico

 

6. Masterstudiengang International Education Management (inema)

Bereits jetzt im Juli startet die zweite Kursgruppe im internationalen Masterstudiengang International Education Management (inema). Zunächst bereiten sich die jeweils deutschen und arabischen Teilnehmer in Ludwigsburg bzw. Kairo im Rahmen einer Summer School auf die besonderen Anforderungen des Studiums vor. Dabei werden neben der jeweilig anderen Kultur vor allem auch Studieninhalte und -abläufe des berufsbegleitenden Studiengangs vorgestellt. Eine genauere Beleuchtung der politischen Entwicklung in Ägypten wird diesmal ein weiterer Schwerpunkt der Vorbereitungswoche sein.

Weitere Informationen zum Masterstudiengang inema unter: www.inema-master.com

 

7. Aktuelles aus dem Institut

Wir freuen uns, einen neuen Mitarbeiter am Institut begrüßen zu dürfen: Seit 1. Juli verstärkt Michael Krüger (M.A.) das Team am Institut für Bildungsmanagement. Herr Krüger wird schwerpunktmäßig im Projekt "International Education Management" mitwirken. Wir wünschen unserem neuen Kollegen auch auf diesem Weg einen guten Start.

In der Zeit vom 13. August bis einschließlich 31. August 2012 ist das Sekretariat des Instituts geschlossen. E-Mails werden verzögert bearbeitet. Wir bitten, dies bei Anfragen, etc. zu berücksichtigen. Herzlichen Dank!

 

INSTITUT FÜR BILDUNGSMANAGEMENT 
SUCHE
Institut für Bildungsmanagement > Aktuelles > Aktueller Newsletter > Juli 2012
Startseite   Download Zentrum  Sitemap  KontaktLogin

DruckansichtDruckansicht