Logo Pädagogische Hochschule Ludwigsburg
Logo
 Seitensprache Deutsch Language not available / Sprache nicht verfuegbar
 

Newsletter Bildungsmanagement - Oktober 2015

Liebe Bildungsmanagement-Interessierte,

mit dem Beginn des neuen Semesters startet auch das Institut für Bildungsmanagement mit neuen Inhalten. Mit diesem Newsletter informieren wir Sie über aktuelle Entwicklungen und Angebote am Institut für Bildungsmanagement der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg:

  1.  Drittes Symposium Bildungsmanagement - "Perspektiven für ein zukunftsorientiertes Bildungsmanagement"
  2. Themenspecial: GAMP-online
  3. Neue Publikationen zum Bildungsmanagement
  4. Willkommensgruß an die neuen Studierenden

Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen

das Team des Instituts für Bildungsmanagement der Pädagogischen Hochschule
Ludwigsburg

 

 

1. Drittes Symposium Bildungsmanagement - "Perspektiven für ein zukunftsorientiertes Bildungsmanagement"

Wie werden wir Bildungsprozesse zukünftig organisieren? Welche sozialen, ökonomischen und technischen Veränderungen werden Bildungsbedarfe, Lernwege und damit auch das Management von Bildungsprozessen nachhaltig verändern? Der demografische Wandel, der Fachkräftemangel, die Notwendigkeit des lebenslangen Lernens und die Tatsache der neuen Zuwanderung führen zu veränderten Lernherausforderungen. Umbrüche in der Arbeitswelt durch "Industrie 4.0", "Coworking" und "digitalem Nomadentum" werden völlig neue Einflüsse darauf ausüben, was und wie in Zukunft gelehrt wird. Inklusive und heterogene Lerngruppen, individualisiertes und mediengestu?tztes Lernen wird die Schule von morgen möglicherweise in einem gänzlich anderen Gewand erscheinen lassen.

Diskutieren Sie mit! Das Institut für Bildungsmanagement der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg und die Deutsche Gesellschaft für Bildungsmanagement e.V. veranstalten am 20. November 2015 das dritte Ludwigsburger Symposium für Bildungsmanagement.

Termin und Ort: 20. November 2015, 9.00 – 17.00 Uhr, Pädagogische Hochschule Ludwigsburg, Gebäude 11, Reuteallee 25
Weitere Informationen und Anmeldung siehe unter http://www.dgbima.de

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

 

 

2. Themenspecial: GAMP-online

Was können und müssen Bildungsorganisationen leisten, um den Herausforderungen im Zuge der Migrationsbewegungen zu begegnen? Die gegenwärtigen Diskussionen auf diese Frage kreisen - verständlicherweise - zuvorderst um Fragen der Integration durch Sprachenlernen und Berufsqualifikation. Eher am Rande wird darüber nachgedacht, mit welchen Programmen (deutsche) Bildungsorganisationen in den Herkunftsländern aktiv werden könnten, um den Menschen in ihrer angestammten Heimat Lebensperspektiven zu erwirken. Mit dem Projekt "German-Arab Master’s Programmes (GAMP)" forciert die Bundesregierung ihre Anstrengungen, interdisziplinäre und interkulturelle Kompetenzen für eine nachhaltige Entwicklung vor allem in arabischen Ländern und in Ländern Nordafrikas zu verankern.

Über die verschiedenen Studiengängen, Aktivitäten und Ergebnisse informiert das gemeinsame Projekt-Portal GAMP-online (http://www.gamp-online.net). Derzeitige Studierende berichten aus ihren Studienprojekten, Absolventen von der Arbeit an verschiedenen Reformprojekten, Projektpartner von aktuellen Entwicklungen in der Weiterkonzeption des Programms. Im aktuellen GAMP-Newsletter (http://www.gamp-online.net/news-letter/NL6.html) werden u.a. Einblicke in das Studienprogramm "International Education Management (INEMA)" gegeben, das von der Pädagogischen Hochschule und der Helwan University in Kairo getragen wird. Es berichten darin INEMA-Absolvent Philip Hanna von seiner Tätigkeit beim Yanbu College of Applied Technology (http://gamp-online.net/admin-en/Working_In_Yanbu.html) sowie INEMA-Koordinator Robert Schrembs von den administrativen Herausforderungen hinter den Kulissen des Studiengangs (http://gamp-online.net/admin-en/Visa_Challenge.html).

 

 

3. Neue Publikationen zum Bildungsmanagement

Aus dem Kreis der Mitarbeiter, Studierenden und Absolventen des Instituts für Bildungsmanagement sind zuletzt folgende Beiträge zum Bildungsmanagement erschienen:

Müller, Ulrich; Soland, Mirjam (2015): Theorie-Praxis-Transfer in der Aus- und Weiterbildung von Pflegekräften. Teil 2: Die innere Logik. Transferorientierte Programm- und Curriculum-Entwicklung. In: Pflegezeitschrift, Jg. 68, Heft 10, S. 626-631, Stuttgart: Kohlhammer.

Über den ersten Teil der Artikelreihe "Theorie-Praxis-Transfer in der Aus- und Weiterbildung von Pflegekräften" hatten wir in unserem Newsletter Anfang Juni bereits berichtet. Jetzt haben Ulrich Müller und Mirjam Soland nachgelegt. Im zweiten Artikel beschreiben sie, wie Transferaspekte bereits bei der Planung und Entwicklung von Bildungsangeboten berücksichtigt werden können. Ein weiterer Beitrag wird die transferfördernde methodisch-didaktische Gestaltung von Bildungsmaßnahmen zum Thema haben.

 

 

4. Willkommensgruß an die neuen Studierenden

Mit dem Wintersemester startet ein neues Studienjahr und wir können damit auch neue Studierende begrüßen:

Im Masterstudiengang Bildungsmanagement nimmt die 13. Kursgruppe Ihr Studium auf. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Schulen, Wirtschaftsunternehmen sowie Einrichtungen der Erwachsenenbildung werden in den kommenden vier Semestern gemeinsam unter dem Prinzip "Lernen am Unterschied" handlungsorientierte Führungskompetenz erwerben.

Ebenso treffen sich jetzt im Oktober erstmals die Studierenden des fünften Studienjahrgangs im Masterstudiengang International Education Management.
Die Pädagogische Hochschule heißt die neuen Studierenden aus Deutschland, den Indonesien und arabischen Ländern herzlich willkommen.

Wir wünschen unseren Studierenden eine spannende und bereichernde Zeit!

 

 

INSTITUT FÜR BILDUNGSMANAGEMENT 
SUCHE
Institut für Bildungsmanagement > Aktuelles > Aktueller Newsletter > Oktober 2015
Startseite   Download Zentrum  Sitemap  KontaktLogin

DruckansichtDruckansicht