Logo Pädagogische Hochschule Ludwigsburg
Logo
DE  |  EN
 

Vita

1997 - 1998

Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität zu Köln

2004 - 2006

Wissenschaftliche Hilfskraft beim Sozialpädagogischen Institut (SPI) der Fachhochschule Köln

1999 - 2006

Studium der Volkswirtschaftslehre an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, Abschluss: Diplom-Volkswirt

2007 - 2008

Freier Mitarbeiter beim Institut für Soziale und Kulturelle Arbeit (ISKA) in Nürnberg

2007 - 2008

Doktorandenstudium (zur Erlangung des Dr. phil.) der Pädagogik und Wirtschaftsdidaktik an der Universität zu Köln bei Prof. Dr. Dr. Gerhard Mertens und Prof Dr. Bernd Weitz (†)

2008 - 2009

Wissenschaftlicher Mitarbeiter beim Zentrum für ökonomische Bildung in Siegen (ZöBiS) und an der Forschungsstelle Lehr-Lern-Forschung (LLF) an der Universität Siegen

2009 - 2010

Wissenschaftlicher Koordinator der Forschungsstelle Lehr-Lern-Forschung (LLF) an der Universität Siegen

2010 - 2014

Geschäftsführer des Zentrums für Lehrerbildung und Bildungsforschung an der Universität Siegen (Geschäftsstelle Bildungsforschung)

2009 - 2015

Doktorandenstudium der Wirtschaftsdidaktik an der Universität Siegen bei Prof. Dr. Hans Jürgen Schlösser und Prof. Dr. Nils Goldschmidt, Abschluss: Doktor der Wirtschaftswissenschaften (Dr. rer. pol.)

2014 - 2015

Vertretung des Lehrstuhls für ökonomische Bildung und ihre Didaktik an der Universität Magdeburg

2015 - 2015

Lehrbeauftragter für Technikdidaktik an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg

2015 - 2016

Vertretung des Lehrstuhls für ökonomische Bildung und Wirtschaftsdidaktik an der Universität Tübingen

seit 2016

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Theoretische Volkswirtschaftslehre der Universität Stuttgart (50%)

seit 2018

Lehrbeauftragter für Wirtschaftsdidaktik an der Universität Ulm

seit 2019

Wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Abteilung Wirtschaftswissenschaften, Pädagogische Hochschule Ludwigsburg (50%)

Aktuelle Veröffentlichungen

Macha, Klaas (2019): Lernziel Ökonomisierung? –Eine computerlinguistische Analyse der Lehrpläne zur ökonomischen Bildung an allgemeinbildenden Schulen aller Bundesländer in Deutschland. In: bwp@ Berufs-und Wirtschaftspädagogik–online, Ausgabe 35, 1-22. Online:http://www.bwpat.de/ausgabe35/macha_bwpat35.pdf.


Michael Weyland, Ulrich Iberer und Klaas Macha (2019 - angenommen): Der spezifische Beitrag des Ökonomieunterrichts zur Allgemeinbildung. In: Nils Goldschmidt & Alexander Lenger: Ökonomische Bildung als Gesellschaftstheorie: Ökonomische Kompetenz, wirtschaftliches Verstehen und reflexives Urteil". Mohr Siebeck.


Nils Goldschmidt, Yvette Keipke, Alexander Lenger und Klaas Macha (2018): Reflexive Wirtschaftsdidaktik: Praktische Folgen für das Schulfach Wirtschaft und die Lehramtsausbildung, in: Gesellschaft. Wirtschaft. Politik 67, 2(2018), 271-276.


Nils Goldschmidt, Yvette Keipke, Alexander Lenger und Klaas Macha (2018): Reflexive Wirtschaftsdidaktik: Ökonomische Handlungskompetenz, wirtschaftliches Sinn-Verstehen und moralische Urteile, in: Gesellschaft. Wirtschaft. Politik 67, 1 (2018), S. 143-151.

 

Monographie

Klaas Macha (2015): „Ökonomische Kompetenz messen. Theoretisches Modell und Ergebnisse der Economic Competencies Study (ECOS)“. Dissertation. Reihe Ökonomische Bildung. Band 8, Lit-Verlag.

INSTITUT FÜR BILDUNGSMANAGEMENT 
SEARCH
Institut für Bildungsmanagement > Abteilung WiWi > Personen > Dr. Klaas Macha
Startseite   Download Zentrum  Sitemap  KontaktLogin

DruckansichtDruckansicht